Navigation überspringen

Gutachten für BER sieht rechtliche Möglichkeit für Nachtflugverbot zwischen 22-6 Uhr

Im Gegensatz zu den hessischen Gutachten der Grünen und der SPD werden hier Handlungsoptionen aufgrund eines Änderungsvorbehalts im Planfeststellungsbeschluss gesehen, der in ähnlicher Form auch im Planfeststellungsbeschluss für den Flughafen Frankfurt enthalten ist. Die erkannten Änderungen der tatsächlichen und rechtlichen Verhältnisse, die Grundlage für den Änderungsvorbehalt sind, sind jedoch naturgemäß nur für den berliner Standort aufgeführt.

  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung