Navigation überspringen

Krankheitskosten nächtlichen Fluglärms am Flughafen Köln-Bonn

Das Gutachten basiert auf den bereits vorliegenden epidemiologischen Studien von Prof. Greiser, die er im Auftrag des Umweltbundesamtes im Umfeld des Flughafens Köln-Bonn durchgeführt hatte.

Im aktuellen Gutachten wurden mithilfe der Krankheitskostenrechnungen des Statistischen Bundesamtes die Kosten derjenigen Krankheiten prognostiziert, bei denen sich in den bisherigen Greiser-Studien Risikoerhöhungen aufgrund nächtlichen Fluglärms gezeigt hatten.

Die danach hochgerechneten Krankheitskosten für den 10-Jahreszeitraum bis 2021 im Umfeld des Flughafens Köln-Bonn betragen nach dem Gutachten ca. 274 Millionen Euro. Nicht enthalten darin sind Kosten für Produktionsausfälle.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem nachfolgend abrufbaren Gutachten selbst:


  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung