Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Hearing der Fluglärmkommission » Monitoring » Einzelmaßnahmen mit Hintergrundinformationen  

Einzelmaßnahmen mit Hintergrundinformationen


1. Vertikale Optimierung von Abflugverfahren

Geschwindigkeitsbegrenzung für steileren Anstieg beim Start
PDF-Datei, 534 KB
...mehr








3. Segmented RNAV (GPS) Approach

Satellitengestütztes Anflugverfahren zur Umfliegung von Großstädten (Mainz und Offenbach)
PDF-Datei, 920 KB
...mehr




4. Optimierung beim Betriebsrichtungswechsel je nach Rückenwind

Bessere Ausnutzung der bestehenden Regelung, nach der bei maximal 5 Knoten Rückenwind Landeanflüge durchgeführt werden dürfen. Bemühung um Anhebung auf max. 7 Knoten Rückenwind.
PDF-Datei, 463 KB
...mehr




5. Bevorzugte Bahnnutzung (DROps = Dedicated Runway Operations)

Ausarbeitung eines alternativen Bahnnutzungskonzepts mit möglichst geringer Betroffenenzahl. Durch abwechselnde Bahnnutzung entstehen Lärmpausen.
PDF-Datei, 700 KB
...mehr




6. Optimierung kontinuierlicher Sinkflug

Continous Descent Approach = CDA; bzw. neu auch genannt Continous Descent Operations = CDO
PDF-Datei, 919 KB
...mehr




7. Anhebung des Anfluggleitwinkels auf 3,2 Grad

PDF-Datei, 533 KB
(Verweis auf FFR)
...mehr






nach oben  nach oben

Fluglärmkommission Frankfurt
Postfach 60 07 27 | 60337 Frankfurt | Tel.: 069 / 97 690 788 |
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung