Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Aktuelles & Rückblick » Union und FDP stellen Luftverkehrsteuer infrage  

Union und FDP stellen Luftverkehrsteuer infrage


Lesen Sie nachfolgend den Artikel der Rheinischen Post, der die aktuelle politische Lage sehr gut darstellt.

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Fluglärmkommissionen hat sich zusammen mit der Bundesvereinigung gegen Fluglärm ausdrücklich für die Beibehaltung der Luftverkehrsteuer im weiterhin hoch subventionierten Luftverkehr ausgesprochen.


Zum Thema

Beschluss des Bundesrates auf Abschaffung der Luftverkehrsteuer, 23.11.2012

Der Bundesrat hatte Ende 2012 auf Antrag der unionsgeführten Länder Bayern, Hessen, Niedersachsen und Sachsen einen Entschließungsantrag beschlossen und darin von der Bundesregierung die Abschaffung der Steuer gefordert. Die Bundesregierung lehnte dies bisher ab.

PDF-Datei, 15 KB
(Verweis auf Bundesrat)

...mehr
nach oben  nach oben

Fluglärmkommission Frankfurt
Postfach 60 07 27 | 60337 Frankfurt | Tel.: 069 / 97 690 788 |
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung